Getriebeausgangslager

Sag uns bitte wer Du bist, wie Du zu uns gefunden hast und welche Interessen Du noch hast damit wir Dich besser kennenlernen.
Forumsregeln
Liebe Leutchen!

wir sind ein nettes freundliches Forum hier, und wir freuen uns jederzeit über Zuwachs, denn schließlich haben wir ja alle ein gemeinsames Hobby. Viele von uns kennen sich auch schon persönlich von unseren Treffen oder Ausfahrten.

Auf der einen Seite ist es schön, wenn unsere Gemeinde beinahe täglich größer wird. Auf der anderen Seite - was haben wir davon, wenn wir nichts über die neuen Leutchen wissen, weil sie nicht mit uns kommunizieren? Viele registrieren sich, haben aber danach noch nichts geschrieben, geschweige denn einer Vorstellung.

Kommts - das ist ja nicht so schwierig, wenn ihr neu zu uns kommt, ein paar Takte über Euch und Euer Motorrad bei den Vorstellungen.

Also in diesem Sinne liebe Leute:

bitte stellts Euch vor und beteiligt Euch am Geschehen!

denn wir wollen ja schließlich alle :ttt: :totlach: :enduro: :wheely:
Antworten
Jondal75
Beiträge: 8
Registriert: Di 6. Jul 2021, 17:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Reifen: Heidenau K60

Getriebeausgangslager

Beitrag von Jondal75 »

Moin Moin aus dem sonnigen Schleswig Holstein.

Seit 2002 bin ich Besitzer einer 1996 AfrikaTwin RD07.
Ich war mit ihr in Pisa, Südfrankreich und mehrfach in Norwegen.
Sie hat mich nie im Stich gelassen; und ist bisher auch nur knappe 60000km gelaufen.
Bis ja nun bis letzte Woche. Auf der Ausfahrt in den Spreewald bin ich wg. Ölverlust liegen geblieben 😳
Zurück in meiner Werkstatt dann die Diagnose: Defektes Getriebeausgangslager 🤬🤬 bis dato hatte ich davon noch nie gehört.
Obwohl es keine Honda Vertragswerkstatt ist liegt der Kostenvoranschlag bei ca. 1700€. Sozusagen der hälftige Marktwert.
Nun meine Fragen da ich zwar viel selbst machen kann aber auch keinen Motorenschrauberbbin:
- Ist es ein bekanntes Problem und gibt es alternative ä
Reparatur Möglichkeiten?
- Ist hier jdm im Forum der sich des Problemes annehmen
kann/will oder jdm kennt. Motor könnte ausgebaut
werden.
- Hat alternativ jdm einen Austauschmotor ?

So nun habe ich mein Problem geschildert und freue mich über Rat-und Lösungsvorschläge.
Erik Ziegler
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sulak RD04
Administrator
Beiträge: 2620
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:02
Hersteller: Honda
Type: XRV750, CRF1100
Modell: RD04, SD08
Baujahr: 1990
Km Stand: 155000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: A-2102

Re: Getriebeausgangslager

Beitrag von Sulak RD04 »

Den Arbeitsaufwand für den Tausch des Lagers siehst du hier:

viewtopic.php?f=56&t=6736

Ein Austauschmotor wäre sicher eine sinnvolle Alternative.
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.
Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 191
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25

Re: Getriebeausgangslager

Beitrag von Captain »

Spezi266 kontaktieren,
Reparatur ist besser da hast du wieder Neuwertigen Motor, bei Tauschmotor weist du nicht wie gut der ist
.
.
.

allerlei Bilder

leider kein Zugriff mehr auf das Google Album
Jondal75
Beiträge: 8
Registriert: Di 6. Jul 2021, 17:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Reifen: Heidenau K60

Re: Getriebeausgangslager

Beitrag von Jondal75 »

Sulak RD04 hat geschrieben: Mi 7. Jul 2021, 23:15 Den Arbeitsaufwand für den Tausch des Lagers siehst du hier:

viewtopic.php?f=56&t=6736

Ein Austauschmotor wäre sicher eine sinnvolle Alternative.

Danke für die schnelle Rückmeldung.
Hast Du eine Idee wer so etwas anbietet?
Über Onkel Google habe ich leider nichts gefunden.
Jondal75
Beiträge: 8
Registriert: Di 6. Jul 2021, 17:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Reifen: Heidenau K60

Re: Getriebeausgangslager

Beitrag von Jondal75 »

Captain hat geschrieben: Do 8. Jul 2021, 07:54 Spezi266 kontaktieren,
Reparatur ist besser da hast du wieder Neuwertigen Motor, bei Tauschmotor weist du nicht wie gut der ist


Ist er der Spezi für Motorren Revision?
Allerdings ist das kostenmässig wohl gleichzusetzen mit dem Erwerb einer „Neuen“ RD07 ?!?
Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 191
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25

Re: Getriebeausgangslager

Beitrag von Captain »

Spezi26 ist Chefmechaniker und hat schon einige AT Motore erneuert.
Ich habe auch schon einige gemacht, zu den Kosten, da ist entscheidend was alles gemacht werden soll und was durch den Lageschaden noch alles kaputt gegangen ist.
Motor muss immer komplett zerlegt werden.
Siehe Sulak seinen Link der den Motor komplett neu aufbaut, da explodieren die Kosten und übersteigen oft den Wert des Motorrades, aber man kann es machen.

kann sein, dass Spezi momentan unterwegs ist :enduro:
.
.
.

allerlei Bilder

leider kein Zugriff mehr auf das Google Album
Benutzeravatar
Radltreiber
Beiträge: 568
Registriert: Fr 6. Jun 2008, 13:05
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 1997
Km Stand: 53000
Reifen: Metzeler Sahara
Wohnort: 1140 Wien

Re: Getriebeausgangslager

Beitrag von Radltreiber »

Kostet halt ordentlich. Bei mir neue GAW , Ölpumpe, Nockenwelle diverse Feinarbeiten so ca 2300€ bei Spezi. Woanders zahlst sicher um einiges mehr. Dafür hast fast einen neuen Motor. Wennst keine Sorgen in Zukunft haben willst und ruhig viele Km fahren willst ist es eine Option.
Wenn schon italienisch dann Spaghetti aber keine Bikes
Jondal75
Beiträge: 8
Registriert: Di 6. Jul 2021, 17:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Reifen: Heidenau K60

Re: Getriebeausgangslager

Beitrag von Jondal75 »

Ich danke für die Rückmeldungen.
Allerdings bin ich meiner Entscheidung noch keinen Schritt näher gekommen.
Und einen gebrauchten Motor kann ich auch nicht auftreiben. 😡
Da bei mir auch der Wunsch nach 20 Jahren RD07 aufkeimet mir die Nachfolgerin zu zu legen , will ich es auch kostentechnisch nicht ausufern lassen.
Viele Grüße und ich freue mich auf weitere Kommentare.
Erik
Benutzeravatar
xrvsiro
Beiträge: 6307
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 16:59
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD03/4/7a
Baujahr: 1991
Km Stand: 100000
Reifen: tkc
Wohnort: wien

Re: Getriebeausgangslager

Beitrag von xrvsiro »

Ich wüsste einen guten platz für die twin ;)
Multitool-geht nicht gibts nicht!:-)
Jondal75
Beiträge: 8
Registriert: Di 6. Jul 2021, 17:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Reifen: Heidenau K60

Re: Getriebeausgangslager

Beitrag von Jondal75 »

xrvsiro hat geschrieben: Di 13. Jul 2021, 16:12 Ich wüsste einen guten platz für die twin ;)


Na dann lass hören 🎧
Jondal75
Beiträge: 8
Registriert: Di 6. Jul 2021, 17:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Reifen: Heidenau K60

Re: Getriebeausgangslager

Beitrag von Jondal75 »

Wenn mir jdm einen Kontakt zu einem
Austauschmotor vermitteln kann wäre das toll und hilfreich
1000 Dank
Von einem AfrikaTwin -Fahrer ohne Bike 😭😭
Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 191
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25

Re: Getriebeausgangslager

Beitrag von Captain »

xrvsiro hat geschrieben: Di 13. Jul 2021, 16:12 Ich wüsste einen guten platz für die twin ;)
wird schwierig, da in Germany gemeldet, bekommst du hier nicht angemeldet :ka:
.
.
.

allerlei Bilder

leider kein Zugriff mehr auf das Google Album
Jondal75
Beiträge: 8
Registriert: Di 6. Jul 2021, 17:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Reifen: Heidenau K60

Re: Getriebeausgangslager

Beitrag von Jondal75 »

Captain hat geschrieben: Di 13. Jul 2021, 20:58
xrvsiro hat geschrieben: Di 13. Jul 2021, 16:12 Ich wüsste einen guten platz für die twin ;)
wird schwierig, da in Germany gemeldet, bekommst du hier nicht angemeldet :ka:


Sorry
Da kann ich nicht folgen :mrgreen:
Und auf die angezeigten/ angefügten Bilder kann ich mir nicht anzeigen lassen
Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 191
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25

Re: Getriebeausgangslager

Beitrag von Captain »

:gruebel:
du bist mit deiner AT ja in Deutschland zu Hause
hier sind wir im Österreichischen AT Forum

Siro wüsste hier in A einen Platz für deine defekte AT

wenn du die AT jetzt nach A verkaufen würdest, wäre es sehr kompliziert für die AT in A eine Zulassung zu bekommen
um das ging es in meiner Antwort an Siro

leichter funktioniert es erst mit neueren Baujahren und vorhandenem COC.
.
.
.

allerlei Bilder

leider kein Zugriff mehr auf das Google Album
Jondal75
Beiträge: 8
Registriert: Di 6. Jul 2021, 17:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Reifen: Heidenau K60

Re: Getriebeausgangslager

Beitrag von Jondal75 »

Ah ok danke
Jetzt bin ich im Bilde

Aber es wäre nicht unmöglich?!?

Hat sonst jdm eine Idee wo ich einen ATM herbekomme ?
Benutzeravatar
xrvsiro
Beiträge: 6307
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 16:59
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD03/4/7a
Baujahr: 1991
Km Stand: 100000
Reifen: tkc
Wohnort: wien

Re: Getriebeausgangslager

Beitrag von xrvsiro »

Ich dschte eigentlich an unsren motorradmessi....captain
Multitool-geht nicht gibts nicht!:-)
Antworten