Erfahrung TKC70 Rocks auf der ATAS

Tratsch und Allgemeines was sonst nirgens reinpasst ...
Antworten
Benutzeravatar
xmario
Beiträge: 789
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:06
Hersteller: Honda
Type: CRF 1000L Adventure Sports DCT
Modell: SD06/4/1
Baujahr: 2019
Km Stand: 17000
Reifen: ContiTrailAttack 3
Wohnort: Villach
Kontaktdaten:

Erfahrung TKC70 Rocks auf der ATAS

Beitrag von xmario »

Hallo zusammen :winke:

fährt wer von euch den TKC 70 Rocks auf der CRF oder ATAS und kann was darüber berichten?

Danke und LG Mario :anbet:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
... almost grown
Benutzeravatar
Leeroy
Beiträge: 698
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 19:26
Hersteller: Honda
Type: 07a//EXC300/TT600RE/GasGas700e
Modell: RD07a
Baujahr: 2003
Km Stand: 139
Reifen: Pirelli Scorpion Trial
Wohnort: BY/Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung TKC70 Rocks auf der ATAS

Beitrag von Leeroy »

Hy Mario,

kann dir nur vom normalen TKC 70 berichten, glaub des Vorderradl ist aber fast identisch.

Onroad fährt der sich richtig guad, liegt von der Agilität im Kurvengwurschtl iwo zwischen Conti Trail Attack und Pirelli Scorpion Rally Str und kannst abwinkeln bis die Rasten kratzen, im Nassen auch richtig richtig gut.

Offroad Schotter und Kieswegerl absolut unauffällig. (Da geht aber auch der Trail Attack)
Offroad Wald und Wiese darfst mit dem Profil und den grossen engen Blöcken nicht zu viel erwarten, schiebt und schmiert gut rum , da kann der Rally Str mehr.
Gripp auf nassen lehmigen wegen kannst getrost vergessen, wie auf Seife.

i würd ihn auf 80% Strasse und 20 Offroad einstufen.

Laufleistung sollt er bei mir vorn und hinten die 8000 voll machen.

Ich werd nächstes mal wieder den Rally Str aufziehen, der ist zwar Onroad nicht ganz so agil aber da kannst a mal relativ unbesorgt in an richtigen Gatschweg einbiegen.

cu ausm Bayernlande
Nix Piefke, Bayer

15. Chiemseetreffen - 11-13.09.2020
Benutzeravatar
martinbo
Beiträge: 2878
Registriert: Mi 13. Aug 2008, 15:16
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 2001
Km Stand: 118000
Reifen: TKC70, Mitas E10+E09
Wohnort: Maria Enzersdorf (A)

Re: Erfahrung TKC70 Rocks auf der ATAS

Beitrag von martinbo »

Also ich hab den Rocks auf der XRV 750 notgedrungenerweise als Hinterreifen - dieses Jahr war die ganze Saison über der normale TKC70 nicht in der passenden Dimension lieferbar.

Von den Fahreigenschaften genauso wie der normale TKC70, Grip ist am Asphalt top, allerdings ist die Haltbarkeit vom Rocks doch deutlich geringer. Der letzte normale hat gute 8000 bei mir gehalten (und noch ein bissl mehr, wenn ich ihn nicht für eine Tour hätte vorher tauschen müssen), der Rocks hat jetzt vielleicht 5000, und ich geb ihm evtl. noch 1000.... (bei legalem Betriebe, bis zur Karkasse dauerts wahrscheinlich schon noch länger. ;-) )
Gruß, Martin

http://martinbosblog.tumblr.com
Das Reifen-Profil gehört zur Gänze genutzt :winke:
Benutzeravatar
xmario
Beiträge: 789
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:06
Hersteller: Honda
Type: CRF 1000L Adventure Sports DCT
Modell: SD06/4/1
Baujahr: 2019
Km Stand: 17000
Reifen: ContiTrailAttack 3
Wohnort: Villach
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung TKC70 Rocks auf der ATAS

Beitrag von xmario »

Hi und anke für die Infos! Ich hab sie bei Plankenauer in Villach bestellt und werd sie heute abholen :yeah:
... almost grown
Antworten