Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Benutzeravatar
Alex.at
Beiträge: 27
Registriert: Do 21. Jan 2016, 08:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 1999
Km Stand: 32818
Reifen: Continental TKC 70

Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon Alex.at » Mo 18. Jul 2016, 13:23

Hi zusammen,

nachdem meine gute und ich Ende Juni in 2 Tagen 1200km Italien und retour gefahren sind (mit 2 Tagen Urlaub in Italien), habe ich mir überlegt das ganze im Herbst noch ein bisschen auszudehnen. Dafür fehlt mir aber noch die Langstreckentauglichkeit (sprich Gepäck). Für 4 Tage geht meine SW Motech Tasche und ein kleiner Rucksack gerade noch so. Mehr wird sicher schwer werden. Der Rucksack hat nach 8h im Sattel schon etwas geschmerzt bzw. waren die Schultern nach meiner Rückkehr duruchaus ein paar Tage beleidigt. Aber ich mache dafür die durchgehende Reisezeit von 9,5h verantwortlich.


Nun hab ich mir sowas überlegt:

- SW Motech Quicklock EVO
Den Großteil des Racks lässt sich schnell entfernen und es bleiben nur noch die Ankerpunkte am Bike.

- Adventure-spec Magadan Panniers
Die gefallen mir echt gut. Alukoffer möchte ich keine und bei dem was ich so darüber lese bzw. über andere, ist dieses Produkt wohl doch eines der besseren.

Dann fehlt noch ein Tankrucksack und fertig. Hat jemand von euch Erfahrung mit einem dieser Produkte? Wäre super wenns dazu noch eine Meinung gibt.

Merci
Alex

Benutzeravatar
viennashadow
Beiträge: 66
Registriert: Do 5. Mai 2016, 14:45
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 2001
Km Stand: 45000
Reifen: Conti Escape
Wohnort: Wien

Re: Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon viennashadow » Mo 18. Jul 2016, 15:31

Hi,
also ich hab mir grade die Alukoffer von den Rumänen besorgt (heavyduties ) und bin zufrieden.
Aber Du magst ja keine Koffer.
Aber warum ich eigentlich schreibe:
Will im Herbst ( September wenn die Hauptsaison vorbei ist ) in ca 2 Wochen einmal rund um den Stiefel fahren ( Wien Livorno Zug dann einmal rundrum bis Venedig und dann heim via Villach )
Wär das was für Euch ?

Benutzeravatar
lautus
Beiträge: 123
Registriert: Di 26. Jun 2012, 18:56
Hersteller: Husqvarna
Type: TR650
Modell: Terra
Baujahr: 2013
Km Stand: 48000
Reifen: Mitas E07
Wohnort: Bad Klosterlausnitz, Thüringen

Re: Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon lautus » Mo 18. Jul 2016, 18:54

Hallo Alex,

ich hab die Quick-Lock Halter von SW-Motech verbaut und bin zufrieden damit. Die haben 2 Umfaller in Marokko überstanden, ohne das was verbogen war. Auf Reisen klick ich sie dran, ansonsten bleiben sie ab. Wenn es dich natürlich gescheit hinhaut, verformt sich jeder Träger. :enduro:

Gruß Frank!

Benutzeravatar
spezi266
Beiträge: 2440
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 21:07
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07A
Baujahr: 2002
Km Stand: 97000
Reifen: Mitas E-09 Explorer
Wohnort: 2880 Kirchberg am Wechsel
Kontaktdaten:

Re: Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon spezi266 » Mo 18. Jul 2016, 22:02

Es kommt natürlich auch auf das Wohin an.
Bei einer mehr oder weniger ON-Road Tour kann man natürlich Koffer montieren.
Wird der Off-Road Anteil mehr, kommt es nicht nur auf jedes Kilo, sondern auf jedes Gramm an. Die AT selbst ist ja schon schwer genug.
Die Givi-Locker sind schon von wesentlich besserer Qualität, als die alten Halterungen mit den gebogenen Flacheisen. Die waren der Horror, und haben sich schon bei der ersten Piste gebogen.
Wichtig ist aber bei der Montage von schweren Koffern, dass hinten eine Verbindungsstrebe dran ist. Sonst schaukelt das ganze Zeugs wild hin und her.
Bei der Auswahl der Panniers hast du eine exclusive Wahl getroffen. Die Magadan von Walter Colbatch entworfen sind zwar sündhaft teuer, aber sicher von guter Qualität.
Tankrucksäcke habe ich zwei Systeme. Einmal Held mit Magnet fürs normale, und fürs gröbere den Touratech, wahlweise mit verwendeten Seitentaschen.

Hier die AT für two weeks Morocco voll aufgepackelt. Natürlich solo gefahren. Hinten die Hecktasche Cargo-Bag von SW-Motech. Sehr vielfältig verwendbar (Gewand/ Wekzeug/ Trockennahrung), und der mittlere Ortlieb für die Wohnung samt Einrichtung und Küche. Fotozeugs und alles was schnell zur Hand sein muss, im Tankrucksack (z.B. Tschik).
DSCN2661.JPG


Bei der TT Yamaha das gleiche, aber ohne Tankrucksack. Da habe ich einen Rucksack mit. Beim Fahren stellt sich der auf dem Cargo-Bag ab, und zerrt so nicht an der Schulter.
DSCN3080.JPG


Allerdings, wenn die ,,Gute" als Sozia mitfährt, muss anders gepackt werden. Der hintere Teil der Sitzbank muss frei bleiben.

Zu zweit geht sowas auch, allerdings wird der Gepäckturm dann hinten höher, ... und das Mädel hatte samt Montur so an die 45kg. :mrgreen:
DSCN1417.JPG


Du solltest halt wissen was du machen willst. Kurzurlaub mit Hotelübernachtung benötigt jedenfalls wesentlich weniger Gepäcksystem.

LG vom Spezi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Cats do not go for a walk to get somewhere, but to explore.
Sidney Denham

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2687
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon Captain » Mo 18. Jul 2016, 22:36

die Magadan sind eine gute Wahl
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Benutzeravatar
Alex.at
Beiträge: 27
Registriert: Do 21. Jan 2016, 08:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 1999
Km Stand: 32818
Reifen: Continental TKC 70

Re: Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon Alex.at » Di 19. Jul 2016, 10:14

Na das ist ja schon was. Es gibt keine Sozia, nur meine Wenigkeit, aber ich mag das auch so. Ich bin nicht ungern alleine :)
Auf die Magadan bin ich eh durch die advrider Threads sowie den vlog von Lyndon Poskit gekommen. Coole Sache. Dazu reichts bei mir aber noch weit nicht.

Ich möchte einen Abstecher Richtung Kroatien machen, dort etwas in Istrien rumkurven und ein paar Orte besuchen an denen ich als Kind halt Urlaub gemacht habe. Dann weiter Richtung Gardasee in Italien (der lässt mich einfach nciht locker) und je nach Zeit dann eventuell Stelvio, ein Besuch bei Bekannten im Tannheimertal und wieder retour. Aber es ist nichts in Stein gemeißelt.

Die SW Motech Cargobag habe ich und find sie ganz gut. Wird ja ohnehin nicht ersetzt.
Dann sag ich mal Dankeschön an alle. Ich werd mir das Zeugs dann mal bestellen.

Falls jemand noch eine Idee hat was man mit dem Helm machen kann wenn man sich mal für ein paar "Minuten" vom Bike wegbewegt ohne sich eine (Meine Meinung) hässliche Topbox draufzustecken :)

Besten Dank
Alex

Benutzeravatar
oldbutbiker
Beiträge: 356
Registriert: Do 4. Nov 2010, 15:28
Hersteller: Honda
Type: XRV 650 Africa Twin
Modell: RD03
Baujahr: 1989
Km Stand: 89000
Reifen: Pirelli
Wohnort: 1220

Re: Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon oldbutbiker » Di 19. Jul 2016, 12:24

Ich hab auf meiner Bandit 1200 das quick-lock-System mit topcase und 2 gebraucht gekauften GIVI 36-liter-koffern.
was mir am besten gefällt, ist, dass man den träger schnell und einfach abmontieren kann und man (fast) nix mehr davon sieht ... stabil ist das ding auch noch. hatte zuletzt (da war ich am auner-flohmarkt ein bissi was einkaufen :-) ) ziemlich viel in den koffern drin, wie waren echt schwer - absolut kein Problem ...
Träger hat mich mit topcase-platte (gebraucht) 150,-- gekostet, die beiden koffer (gebraucht, aber neuwertig) zusammen 99,-- aus willha...)
gut und günstig ... und scheint ziemlich stabil zu sein
lg
Alter schützt vor Biken nicht :-)

zaskarion
Beiträge: 81
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 16:05
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 1996
Km Stand: 53000
Reifen: Pirelli Scorpion Rally STR
Wohnort: Rheinland Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon zaskarion » Di 19. Jul 2016, 14:41

Alex.at hat geschrieben:.....

Falls jemand noch eine Idee hat was man mit dem Helm machen kann wenn man sich mal für ein paar "Minuten" vom Bike wegbewegt ohne sich eine (Meine Meinung) hässliche Topbox draufzustecken :)

Besten Dank
Alex


Ich helfe mir mit dem Abus Combiloop Schloss - damit gehe ich durch die Jackenärmel und Helm und/oder auch durch die D-Ringe der Enduristan Tasche bei Stadtbesichtigungen usw.

https://www.abus.com/ger/Sicherheit-Unterwegs/Fahrradsicherheit/Fahrradschloesser/Spezialschloesser/Combiloop-205
Beste Grüße aus der Pfalz
Joachim

Benutzeravatar
fussraste07
Beiträge: 845
Registriert: Di 16. Jun 2009, 22:24
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 1998
Km Stand: 107500
Reifen: Heidenau K60 hi, vorne TKC80
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon fussraste07 » Di 19. Jul 2016, 18:06

Will dir die Magadan nicht ausreden, sind sicher top. Aber wennst was günstigeres für einen Urlaub suchtst:
10027808 Moto Detail Satteltaschen beim Louis für 100€, wenn das noch nicht reicht, eine 49l Ortlieb Rolle mit Rokstraps (die großen). Damit gibt es auch kein Verletzungsrisiko wie bei Alukoffern, und du bist offroadtauglich unterwegs. Hab mir die Satteltaschen mit einem 20€ Gutschein geholt.
Handsäge haben wir keine da? Na gut, dann holen Sie einen Chirurgen!
(Dr. House)

Benutzeravatar
Alex.at
Beiträge: 27
Registriert: Do 21. Jan 2016, 08:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 1999
Km Stand: 32818
Reifen: Continental TKC 70

Re: Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon Alex.at » Mo 1. Aug 2016, 09:42

Ahoi ahoi,

also Adventure-spec meldet sich nicht, die Magadan scheint es gerade nicht zu geben. (lt. Website "in Stock", im Warenkorb dann nicht...)

Die Quicklock EVO habe ich erhalten und habe am Wochenende dann etwas gebastelt. Mit Teilerfolg, aber eben nicht ganz.
Die linke Seite funktioniert und sitzt. Die Querhalterung hinter dem Nummerntaferl passt nicht, aber das ist Plastik, das bekomm ich hin.
Die Rechte Seite spießt gewaltig. Die oberen beiden Haltepunkte passen einwandfrei, aber die Halterung zwischen Rahmen und der Soziusfußraste geht gar nicht.

Wenn ich die Adapterplatte normal zwischen Siziusfußraste und Rahmen einbaue und dann die Gepäckhalterung nur auf diesem Punkt installiere, steht die Halterung hinten beim Nummerntaferl gut 20cm nach Aussen weg, keine Chance auch nur einen der 3 weiteren Haltepunkte zu verbinden. Damit dass funktioniert müsste die Adapterplatte beim Sozius um einige cm nach innen gebogen werden. Das sollte aber doch nicht der Sinn der Sache sein.

Irgendwann hab ich dann bei der Hitze aufgegeben und das ganze vertagt. Mal sehen, werde wohl noch mit sw motech in Kontakt treten, wenn mir nicht bald ein Licht aufgeht.

Schöne Grüße
Alex

Benutzeravatar
Affenzwilling
Beiträge: 133
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 08:37
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Reifen: Heidenau K60

Re: Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon Affenzwilling » Mo 1. Aug 2016, 18:16

Müssen die Koffer wirklich abnehmbar sein? Wenn nein, dann hätte ich eine sehr pragmatische Lösung, die mit ein wenig Gewöhnung auch praktisch ist...
[URL=https://imageshack.com/i/j6j3wcj][IMG]http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/690/j3wc.jpg[/IMG][/URL]
1957-2014 [B]RIP, Lux-Harmonie. Dafür gibt es jetzt ein "Textilkaufhaus"- aber kein Mainstreamkino mehr.[/B]

Benutzeravatar
Alex.at
Beiträge: 27
Registriert: Do 21. Jan 2016, 08:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 1999
Km Stand: 32818
Reifen: Continental TKC 70

Re: Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon Alex.at » Di 2. Aug 2016, 06:47

das war ja an sich Sinn und Zweck dass die Gepäckhalter abgenommen werden können.
Auf deine Lösung wäre ich trotzdem gespannt :)

Ich bin halt der Meinung dass es auch so passen muss wie es vorgesehen ist.

Benutzeravatar
theonewhoknowstorock
Beiträge: 458
Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:40
Hersteller: Honda & Yamaha
Type: XRV750 / XR600 / WR250R
Modell: RD07/PD04
Baujahr: 1993
Km Stand: 41000
Reifen: Mitas E-09 / Pirelli MT21
Wohnort: Wien XIV
Kontaktdaten:

Re: Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon theonewhoknowstorock » Di 2. Aug 2016, 10:56

auf meiner 07er waren/sind die sw-motech kein problem - im gegenteil.
allerdings keine ahnung ob's da unterschiede zur 07a gibt...
life's a lesson - you learn it when you're through.

Benutzeravatar
Alex.at
Beiträge: 27
Registriert: Do 21. Jan 2016, 08:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 1999
Km Stand: 32818
Reifen: Continental TKC 70

Re: Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon Alex.at » Di 2. Aug 2016, 12:48

hier mal ein Foto von der Aufnahme bei der Fußraste wenn der Kofferträger an den oberen 2 und der Fußraste montiert ist (Ohne Fußraste selbst).

IMG_20160730_114616.jpg

IMG_20160730_114555.jpg



Edit: eben hat sich auch SW Motech gemeldet (ging echt schnell - habe denen heute vormittag geschrieben). Ihnen ist ein dokumentierter Fall bekannt bei dem das selbe Problem aufgetreten ist.
Mir wurde jetzt ein neues Anbaublech angeboten zum ausprobieren, alternativ muss ich es dann reklamieren. Ich zweifle zwar dass das Anbaublech wirklihc hilft (ausser es hat einen Winkel im Blech), ist mir aber um einiges lieber als wieder alles abzubauen und beim Louis zu reklamieren (und hoffen dass die das benutzt wieder zurücknehmen bzw. austauschen)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Affenzwilling
Beiträge: 133
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 08:37
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Reifen: Heidenau K60

Re: Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon Affenzwilling » Di 2. Aug 2016, 14:44

Alex.at hat geschrieben:das war ja an sich Sinn und Zweck dass die Gepäckhalter abgenommen werden können.
Auf deine Lösung wäre ich trotzdem gespannt :)

Ich bin halt der Meinung dass es auch so passen muss wie es vorgesehen ist.


Woalla:
Bild
Amerikanische Munitionskisten (Größe IV), dazu Hydraulikrohrhalteschellen. Die Halteplatten mit den Gegengewinden sind in den Kisten. Das alles noch schön vor bzw. bei der Montage mit Silikon abgedichtet. Hält dicht und fest.
In den Koffern hab ich selbstgeklebte passende Innentaschen aus dem gleichen Material wie die bekannten Gepäckwürste von Tante Louise & Co. Gut, man muß ein bißchen stopfen beim packen, aber das geht, wenn man die Kisten nur für Software wie Klamotten benutzt. Grobzeug kommt oben quer drauf.
[URL=https://imageshack.com/i/j6j3wcj][IMG]http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/690/j3wc.jpg[/IMG][/URL]
1957-2014 [B]RIP, Lux-Harmonie. Dafür gibt es jetzt ein "Textilkaufhaus"- aber kein Mainstreamkino mehr.[/B]

Benutzeravatar
cappugino
Beiträge: 90
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 09:54
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin - grün
Modell: RD07
Baujahr: 1995
Km Stand: 33000
Reifen: Heidenau Scout
Wohnort: Graz

Re: Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon cappugino » Mi 3. Aug 2016, 11:18

Dei Frage ist: Warum magst du keine Alukoffer? Ich sehe nur Nachteile mit Stofftaschen:

- Beim Umfallen können die Gegenstände darin kaputt gehen
- verdreckt schnell und ist schwieriger zu reinigen
- Wasserfestigkeit ist weniger gegeben
- nicht wirklich verschließbar, vor allem der Inhalt

also ich bin mti den Alukoffern von heavyduies ebenfalls sehr zufrieden, vor allem was das Preis/Leistungsverhältnis betrifft.

LGG

Benutzeravatar
Alex.at
Beiträge: 27
Registriert: Do 21. Jan 2016, 08:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 1999
Km Stand: 32818
Reifen: Continental TKC 70

Re: Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon Alex.at » Fr 5. Aug 2016, 09:15

Ist wohl eher eine persönliche Präferenz. Ich finde die Alukoffer einfach ein bisschen eckig und klobig.

Ich hoffe heute kommt das Teil von SW Motech an und noch viel mehr hoffe ich dass es dann passt, was ich aber nicht glaube.

P.S: Die Magadan sind bestellt, konnt einfach net anders :) Sind am Mittwoch per 3day DPD Ground raus, sollte also gar nicht mehr allzulange dauern.

Benutzeravatar
pultquaeler
Beiträge: 1336
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 11:45
Hersteller: Honda
Type: Transalp
Modell: PD06
Baujahr: 87
Wohnort: Südlich Wien

Re: Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon pultquaeler » Fr 5. Aug 2016, 09:48

cappugino hat geschrieben:Dei Frage ist: Warum magst du keine Alukoffer? Ich sehe nur Nachteile mit Stofftaschen:

- Beim Umfallen können die Gegenstände darin kaputt gehen
- verdreckt schnell und ist schwieriger zu reinigen
- Wasserfestigkeit ist weniger gegeben
- nicht wirklich verschließbar, vor allem der Inhalt

also ich bin mti den Alukoffern von heavyduies ebenfalls sehr zufrieden, vor allem was das Preis/Leistungsverhältnis betrifft.

LGG



Das unterschreibe ich mal gar nicht.

Alu hat innen immer den Aluabrieb, dagegen muß man was machen.

Wasserfestigkeit ist bei guten Taschen definitiv gegeben, Magadan sowieso.
Wenn man mit Alukoffern mal stürzt, sind die auch verzogen und nicht mehr spritzwassergeschützt.
( wasserdicht sind nicht mal die Zegas, was ein Bekannter 2015 in der Mongolei merkte, als er in einer Flussdurchfahrt steckenblieb und danach seine ganze Elektronik wegwerfen konnte )

Der Inhalt ist auch bei Stürzen safe, kommt daruf an wie man packt, das muß man sich halt überlegen.
ich ahtte sogar Laptop mit, und Kocher usw, das gibt besser nach als Koffer mit der Tasche.
Bei einem heftigen Sturz ist es egal ob Koffer oder Tasche....

Schutz geht gut mit Kette und Vorhängschloss ( hab ich gemacht )
Einen Koffer heble ich Dir mit einem Schraubenzieher in wenigen Sekunden aus, gute Satteltaschen wie die Magadan oder Monsuun 3 von Enduristan schneidet man dagegen schwer auf.

Und wenn man will gibt es auch die Packsafe Netze die abschließbar sind.
www.klausmotorreise.com

Benutzeravatar
theonewhoknowstorock
Beiträge: 458
Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:40
Hersteller: Honda & Yamaha
Type: XRV750 / XR600 / WR250R
Modell: RD07/PD04
Baujahr: 1993
Km Stand: 41000
Reifen: Mitas E-09 / Pirelli MT21
Wohnort: Wien XIV
Kontaktdaten:

Re: Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon theonewhoknowstorock » Fr 5. Aug 2016, 11:12

bin auch eindeutig pro softbags.
life's a lesson - you learn it when you're through.

Benutzeravatar
Alex.at
Beiträge: 27
Registriert: Do 21. Jan 2016, 08:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 1999
Km Stand: 32818
Reifen: Continental TKC 70

Re: Anbauten (Gepäck) an meine AT. Tipps erwünscht :)

Beitragvon Alex.at » Fr 5. Aug 2016, 12:17

na dann :) Hab mir bei der Magadan auch die beiden Seilschlösser mit dazu bestellt. Dann hab ich noch so ein pacsafe schloss mit ausziehbarem Stahlseil. Sicherlich nicht bombensicher, aber zumindest hält es diejenigen ab die schnell im vorbeigehen was mitnehmen wollen.

Anscheinend is mein SW Motech Ersatzteil heute angekommen und noch etwas (aber nichts großes, also nicht die Magadan - schade). Nun hoffe ich dass es passt (bezweifle es zwar immernoch, aber wer weiß.)


Zurück zu „Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste