längere Standzeit / Motoröl

holzknecht
Beiträge: 7
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 07:11
Hersteller: Honda
Type: XRV 650 Africa Twin
Modell: RD03
Baujahr: 1989
Km Stand: 50000

längere Standzeit / Motoröl

Beitragvon holzknecht » Fr 4. Mai 2018, 13:10

Liebe AT-Freunde,
bitte nicht schimpfen, aber ich bin trotz sorgfältig nicht fündig geworden.
Ich bin seit gestern (hoffentlich) stolzer Besitzer einer 89er Twin. Der Vorbesitzer ist praktisch kaum gefahren (vielleicht 300km im Jahr), dementsprechend lang wurde auch das Öl nicht gewechselt. Er sagt, dass er den letzten Ölwechsel vor 3 Jahren machen hat lassen.

Er hat zwar frisch das Pickerl machen lassen, aber keine Flüssigkeiten getauscht. Ich hab zwar in 3 Wochen einen Termin bei Honda um ein großes Service machen zu lassen, bin aber etwas verunsichert, ob es der Maschine was machen könnte, wenn ich mit dem alten Öl noch etwas fahre. Ich hab nicht vor weit oder extrem zu fahren, aber ein paar Strecken in der Stadt muss/will ich zurücklegen.

Was meint ihr dazu? Ist es vertretbar noch 100 km oder so mit dem alten Öl zu fahren oder zu riskant? Kenn mich ehrlich gesagt nicht so gut aus mit der Materie und würde mich über eine Rückmeldung freuen.

lg christoph

tomcat
Beiträge: 128
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 21:50
Hersteller: Honda
Type: CRF1000 L2
Modell: SD06
Baujahr: 2018
Km Stand: 3500
Reifen: Dunlop
Wohnort: Walding,OÖ

Re: längere Standzeit / Motoröl

Beitragvon tomcat » Fr 4. Mai 2018, 15:24

Servus Christoph, falls der Ölstand passt kannst du beruhigt die 3 Wochen bis zum Service fahren. Lass dir beim Händler bitte KEIN Vollsynthetisches Öl einfüllen. 10 W40 oder 15W50 Teilsynt. reicht vollkommen aus.
Lg Christian

Benutzeravatar
thunder100
Beiträge: 760
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 12:18
Hersteller: Honda
Type: XRV750 AT+CRF1000L DCT Weiss
Modell: RD07/SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 2000
Reifen: CRF:Cont/XRV:Pirelli Scorpion
Wohnort: Wienerwald

Re: längere Standzeit / Motoröl

Beitragvon thunder100 » Fr 4. Mai 2018, 15:58

So du 100 % sicher sein willst -->3 Jahre ist lang das Öl oxidiert und die Additive entmischen sich dann machst du selber einen Ölwechsel-->Billigstorfer 10W40-->Fährst normal zum Händler-->und läßt dort auf Öl deiner Wahl ( auch Bremsflüssigkeitstausch !!!! ) wechseln

Wen wir mit den "Antiken " zu tun haben machen wir auch 2 Wechsel mit 10 min fahrt dazwischen das das Alte Öl überall herauskommt

LG

Roland

( die Bentley Variante)
Vom Wienerwald bis in die Ténéré und retour

holzknecht
Beiträge: 7
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 07:11
Hersteller: Honda
Type: XRV 650 Africa Twin
Modell: RD03
Baujahr: 1989
Km Stand: 50000

Re: längere Standzeit / Motoröl

Beitragvon holzknecht » Sa 5. Mai 2018, 20:32

Danke für die Antworten! Nach langem hin- und her hab ich mich für einen Ölwechsel (+Filter) entschieden und es war sicher eine gute Idee. Es war total schwarz und hat schon gestunken. Ich bin mich auch nicht sicher, ob das Öl nicht sogar schon älter war. Der Vorbesitzer kümmerte sich überhaupt nicht um das Bike und wusste nicht einmal mehr seit wann er es besaß.

Beim Service in 3 Wochen werde ich jedenfalls die Brems- und Kühlflüssigkeit wechseln lassen, sowie eine Vergaserreinigung. Ob ich Öl und Filter tatsächlich nochmals wechseln lassen, weiß ich noch nicht (ist ja auch eine Kostenfrage).

Sollte ich sonst noch was beachten bzw. machen lassen?

lg christoph

Benutzeravatar
thunder100
Beiträge: 760
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 12:18
Hersteller: Honda
Type: XRV750 AT+CRF1000L DCT Weiss
Modell: RD07/SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 2000
Reifen: CRF:Cont/XRV:Pirelli Scorpion
Wohnort: Wienerwald

Re: längere Standzeit / Motoröl

Beitragvon thunder100 » Mo 7. Mai 2018, 12:43

Sonst alles OK
Die Getriebeausgangswelle würde ich noch ansehen ( Ritzel abnehmen-Verzahnung )
Luftfilter ?

Ölwechsel 2-->nach 1 paar mal Fahren wischt du den Ölmaszstab mit was Weissem ab--<immer noch hell neu-->1 Jahr ( ja nach Kilometer ) nichts mehr zu tun-->merkbar dunkler und/oder Patikel im Öl ( siehst z.B auf Papiertaschentuch ) nochmal wechseln

LG

Roland
Vom Wienerwald bis in die Ténéré und retour

sisu
Beiträge: 124
Registriert: Do 17. Jun 2010, 21:51
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 93
Km Stand: 93000
Reifen: METZELER TUORANCE
Wohnort: TRAUN

Re: längere Standzeit / Motoröl

Beitragvon sisu » Mi 16. Mai 2018, 20:49

Servus!
Wenn Du schon mit einem kleinem Service dabei bist,
würde ich ich auch gleich das Gabelöl wechseln -
wird immer gerne vernachläsigt!
Lg Reini.


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste