XRV Optimierung

Wolf83
Beiträge: 5
Registriert: So 5. Nov 2017, 20:12
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 1998
Km Stand: 68820
Reifen: Heidenau K60 Scout

XRV Optimierung

Beitragvon Wolf83 » Sa 18. Nov 2017, 21:54

Hallo Leute!

Ich will nun die Wintermonate nutzen und meiner AT etwas mehr an Kondition zu verhelfen.
Bitte um Rat und Hilfe an die Erfahren Schrauber unter euch :hilfe:

Was ist nun mit der Nockenwelle und der gegenüber der Deutschenmodel?
Wie erkenne ich eine "echte" Deutsche Nockenwelle? Gibt es da eine Nummer oder Prägemerkmale?
Gibt es oder gab es eine HRC Nocke die der Deutschen überlegen war?
Warum ich frage hat den Grund: meine Twin läuft im Verhältnis zu 2 anderen doch sehr gut.
Schätze das hier schon mal wer Hand angelegt, oder auch nicht.

Gruß
Wolf

Bin gerade eben auf eine interesante Aussage gestoßen.
Anscheinend wurde die RD07a,vor Auslieferung in AUT, von den Händlern (teilweise) mit schärferen Nockenwellen ausgerüstet!??

Benutzeravatar
xrvsiro
Beiträge: 5598
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 16:59
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD03/4/7a
Baujahr: 1991
Km Stand: 100000
Reifen: tkc
Wohnort: wien

Re: XRV Optimierung

Beitragvon xrvsiro » So 19. Nov 2017, 07:28

Forumsuche bemühen.
Multitool-geht nicht gibts nicht!:-)

Benutzeravatar
Sulak RD04
Beiträge: 2252
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:02
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD04
Baujahr: 1990
Km Stand: 146000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: A-2102

Re: XRV Optimierung

Beitragvon Sulak RD04 » So 19. Nov 2017, 08:13

Wenn das erste Service in der 2RadBörse Süd gemacht wurde, sind wahrscheinlich noch die österreichischen Nockenwellen drin. Geht sie auf der Autobahn deutlich mehr als 150 dann sind es die „scharfen“ Nockenwellen.
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.

Benutzeravatar
xrvsiro
Beiträge: 5598
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 16:59
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD03/4/7a
Baujahr: 1991
Km Stand: 100000
Reifen: tkc
Wohnort: wien

Re: XRV Optimierung

Beitragvon xrvsiro » Mo 20. Nov 2017, 11:57

offene gebrauchte Nockenwellen hab ich für dich wenn du möchtest.
Ansaugstutzen am besten neu.
vergaserbedüsung sowieso nur neu.
Multitool-geht nicht gibts nicht!:-)


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste