Kuhlwasser tauschen

Tamas
Beiträge: 15
Registriert: So 18. Sep 2016, 16:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1996
Km Stand: 60000
Reifen: Heidenau K60

Kuhlwasser tauschen

Beitragvon Tamas » Mo 13. Nov 2017, 19:59

Hallo Leute,
Ich plane das kühlwasser zu tauschen,
Habt ihr etwas guter berat dazu, ich hätte gerne die ganze Flüssigkeit wechseln, also in motor und Kühler auch.
Welche ist die beste Methode?
Danke

Benutzeravatar
thunder100
Beiträge: 689
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 12:18
Hersteller: Honda
Type: XRV750 AT+CRF1000L DCT Weiss
Modell: RD07/SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 2000
Reifen: CRF:Cont/XRV:Pirelli Scorpion
Wohnort: Wienerwald

Re: Kuhlwasser tauschen

Beitragvon thunder100 » Mo 13. Nov 2017, 22:22

Du

Stellst auf Seitenständer
Demontierst Motorschutz
Machst Ablassschraube unten an der Wasserpumpe auf-->Motor links vorne unten
machst Kühlerverschlusz auf-->lässt Ausrinnen
Thermostatdeckel abbauen ist schneller zum Auslaufen und besser zum einfüllen
Füllen-->Warmlaufen-_>braucht lange bis wieder ohne Luft im System

LG

Roland


Bild1.jpg
Bild1a.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Vom Wienerwald bis in die Ténéré und retour

Benutzeravatar
spezi266
Beiträge: 2310
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 21:07
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07A
Baujahr: 2002
Km Stand: 97000
Reifen: Mitas E-09 Explorer
Wohnort: 2880 Kirchberg am Wechsel
Kontaktdaten:

Re: Kuhlwasser tauschen

Beitragvon spezi266 » Mo 13. Nov 2017, 23:52

@thunder,
Thermostatdeckel abbauen ist schneller zum Auslaufen und besser zum einfüllen

Du meintest wohl den Kühlerverschlussdeckel vom rechten Kühler.
Thermostatdeckelabbau wäre doch umständlich. ;-)

Nach dem erstmaligen Füllen, die oberen Wasserschläuche abdrücken, da geht einiges an Luft raus. Dann plattelvoll machen und anständig probierfahren, bis der Motor wirklich Betriebstemperatur bekommt.
Nach dem Abkühlen, kann auch am nächsten Tag sein, am Ausgleichsbehälter Stand nachprüfen, und gegebenenfalls ergänzen.

Verwende watscheneinfache SILIKATFREIE Kühlflüssigkeit, oder mische Kühlflüssigkeit mit destilliertem Wasser auf etwa -38°C an.

Thats it.

LG vom Spezi
Cats do not go for a walk to get somewhere, but to explore.
Sidney Denham

Benutzeravatar
thunder100
Beiträge: 689
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 12:18
Hersteller: Honda
Type: XRV750 AT+CRF1000L DCT Weiss
Modell: RD07/SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 2000
Reifen: CRF:Cont/XRV:Pirelli Scorpion
Wohnort: Wienerwald

Re: Kuhlwasser tauschen

Beitragvon thunder100 » Di 14. Nov 2017, 07:11

Ich meine schon das Thermostat denn darunter ist bei der Wiederbefüllung die meiste Luft

Wir hatten ein paar Fälle wo das Thermostat wegen der Luft nicht aufgegangen ist und Motor heiss wurde

LG

Roland
Vom Wienerwald bis in die Ténéré und retour

Benutzeravatar
MatthiasRD04
Beiträge: 40
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:30
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD04
Baujahr: 1990
Km Stand: 93882
Reifen: Stein alt!
Wohnort: St. Veit an der Glan

Re: Kuhlwasser tauschen

Beitragvon MatthiasRD04 » Mi 15. Nov 2017, 10:04

Ich habe von Castrol die Blaue Motorcycle Kühlerflüssigkeit drin! Bei mir hat es gut 200km gedauert bis die Luft entfernt war! Ich glaube 3 mal beim Ausgleich Behälter nachfüllen müssen!


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste