Probleme beim Einbau eines Benzinhahns RD03

Michi.
Beiträge: 3
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 14:12
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Reifen: Heidenau K60

Probleme beim Einbau eines Benzinhahns RD03

Beitragvon Michi. » Di 10. Okt 2017, 19:23

Liebe AT-Experten,

ich bin neu im Forum (Siehe Vorstellung) und habe gleich mal eine Frage an euch.

Weil mein Benzinhahn undicht geworden ist, habe ich mir einen von "African Queens" besorgt, der zusätzlich eine mechanische Reserve bietet. Nun zu meinem Problem:

Der Benzinhahn benötigt mehr Platz als der originale (er baut länger), was dazu führt, dass der Benzinfilter nicht mehr an seiner ursprünglichen Stelle fixiert werden kann. Schwierig ist das (denke ich) vor allem, weil die Benzinleitung ja hier sehr nah an den heißen Zylindern vorbeigeht und sie - ohne exakte Fixierung - möglicherweise berührt.

Was würdet ihr vorschlagen? Ich habe überlegt....
1. entweder mit Kabelbindern dafür zu sorgen, dass der Abstand zwischen Zylindern und Leitung bestehen bleibt (eher die Pfusch-Variante)
2. oder die Leitung zum Benzinfilter zu verlängern, so dass dieser rechts des Benzinhahns platziert werden kann.

Würde mich über eure Einschätzungen und alternative Ideen sehr freuen. Lieber Gruß, Michi.

Bild

Benutzeravatar
xrvsiro
Beiträge: 5556
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 16:59
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD03/4/7a
Baujahr: 1991
Km Stand: 100000
Reifen: tkc
Wohnort: wien

Re: Probleme beim Einbau eines Benzinhahns RD03

Beitragvon xrvsiro » Mi 11. Okt 2017, 01:05

Ich würd mir eher um den unten am motorgehäuse scheuernden schlauch sorgen machen
Multitool-geht nicht gibts nicht!:-)

Benutzeravatar
xrvsiro
Beiträge: 5556
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 16:59
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD03/4/7a
Baujahr: 1991
Km Stand: 100000
Reifen: tkc
Wohnort: wien

Re: Probleme beim Einbau eines Benzinhahns RD03

Beitragvon xrvsiro » Mi 11. Okt 2017, 01:05

Ich würd mir eher um den unten am motorgehäuse scheuernden schlauch sorgen machen
Multitool-geht nicht gibts nicht!:-)

Michi.
Beiträge: 3
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 14:12
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Reifen: Heidenau K60

Re: Probleme beim Einbau eines Benzinhahns RD03

Beitragvon Michi. » Mi 11. Okt 2017, 07:45

Den unteren kann man leicht verlängern und besser verlegen.

Oben passt das, meinst du? Habe gesehen, dass der obere an den kritischen Stellen auch ummantelt ist.

Danke schonmal für deine Antwort.

Benutzeravatar
xrvsiro
Beiträge: 5556
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 16:59
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD03/4/7a
Baujahr: 1991
Km Stand: 100000
Reifen: tkc
Wohnort: wien

Re: Probleme beim Einbau eines Benzinhahns RD03

Beitragvon xrvsiro » Mi 11. Okt 2017, 21:42

die ummantelungsfeder schützt vor Beschädigung durch anliegen und knicken,sollte aber trotzdem niemals den Motor berühren;)
schelle vom schlauch nicht vergessen
Multitool-geht nicht gibts nicht!:-)


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste