Startproblem in der Sonne

opa
Beiträge: 6
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 09:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Reifen: Heidenau K60

Startproblem in der Sonne

Beitragvon opa » So 6. Aug 2017, 13:26

Vielleicht kennt jemand das Problem oder noch besser eine Lösung dafür. Habe RD04, läuft und startet problemlos, ABER wenn das Bike in der Sonne steht (Temp. über 25°C) und der Tankinhalt unter ca. 10 ltr. liegt geht gar nichts. Benzinpumpe bereits auf Unterdruck umgebaut, keine Verbesserung. Tankdeckel öffnen, Starterhilfe, Benzinschlauch drücken alles ohne Erfolg. Wenn die AT in den Schatten geschoben wird startet sie nach ca. 30min wie wenn nix wäre, bin da ratlos - bitte um Lösungsvorschläge.
Weiters hatte ich bei der letzten Kroatienfahrt während der Fahrt (gesamt ca. 1100km) 2x einen kompletten Aussetzer (Motor aus, keine Kontrolleuchten, kein Strom) für ca. 2 sec, kommt dann aber sofort wieder, denke das ist ein elektrisches Problem, aber vielleicht kann mir jemand Tips geben um die Suche eingrenzen zu können.

Benutzeravatar
martinbo
Beiträge: 2707
Registriert: Mi 13. Aug 2008, 15:16
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 2001
Km Stand: 105000
Reifen: Anakee 3, Mitas E07+E09
Wohnort: Maria Enzersdorf (A)

Re: Startproblem in der Sonne

Beitragvon martinbo » Mi 9. Aug 2017, 07:56

irgendwie hört sich das für mich nach einem Batterieproblem an.. Hast Du es schon mal mit Starthilfe beim Hitze-Aus probiert?
Wie alt ist die Batterie? Vielleicht ist da eine Platte gebrochen.

Zum 2. Punkt - die kurzen Aussetzer - checke bzw. tausche mal die Sicherungen - insbesondere die Hauptsicherung. Ich hatte auch schon gelegentlich Probleme mit Haarrissen in den Sicherungen, bei mir meist mit dem Tripmaster - der sich ähnlich wie du es beschreibst immer wieder resettet hat. Die Sicherungen schauen dabei aber bei optischer Überprüfung gut aus. Kosten nicht viel, also vielleicht präventiv tauschen.
Gruß, Martin

http://martinbosblog.tumblr.com
Das Reifen-Profil gehört zur Gänze genutzt :winke:

opa
Beiträge: 6
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 09:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Reifen: Heidenau K60

Re: Startproblem in der Sonne

Beitragvon opa » So 20. Aug 2017, 21:24

Danke für den Tipp mit der Sicherung, werd ich mal tauschen, Batterie ist neu, und auch Starterhilfe bringt nichts, muss also was anderes sein.

Benutzeravatar
xrvsiro
Beiträge: 5556
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 16:59
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD03/4/7a
Baujahr: 1991
Km Stand: 100000
Reifen: tkc
Wohnort: wien

Re: Startproblem in der Sonne

Beitragvon xrvsiro » Mo 21. Aug 2017, 19:07

Ich würd ja mal damit anfangen das ich schau ob funken und sprit da sind wenn sie nicht anspringt.das wäre sehr hilfreich bei der fehlersuche
Multitool-geht nicht gibts nicht!:-)

opa
Beiträge: 6
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 09:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Reifen: Heidenau K60

Re: Startproblem in der Sonne

Beitragvon opa » Mi 18. Okt 2017, 13:37

Hab mal alles geprüft und nen total korrodierten Stecker am Starterrelais gefunden, Relais und Stecker getauscht, seitdem läuft's, war aber auch nicht mehr so warm. Test also auf 2018 verschoben.


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste