Navigation mit Outdoor-Handy

Fragen und Antworten zum Thema Navigation.
Wissenswertes über Geräte, Montage, Software, Kartenmaterial...
Benutzeravatar
breigue
Beiträge: 17
Registriert: So 25. Dez 2016, 20:07
Hersteller: Honda
Type: CRF 1000L
Modell: DCT
Baujahr: 2017
Km Stand: 0
Reifen: ?
Wohnort: Attnang-Puchheim

Navigation mit Outdoor-Handy

Beitragvon breigue » Mo 29. Mai 2017, 22:25

Ich teste gerade eine Navi-Variante mit Handy. Dazu habe ich mir das Outdoorhandy Blackview bv6000 bestellt. Schneller 8fach-Prozessor, aktuelles Android 7, halbwegs stoßfest, staub- und wasserdicht nach Standard IP 68 https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzart. Als Navi-Software teste ich gerade das Navigon Cruiser https://cruiser.navigon.com/, speziell für Motorradnavigation. Ich war früher Tomtom-User, aber enttäuscht. Der Prozessor war sehr langsam, der Bildaufbau ruckelhaft, die Monitorauflösung pixelig, kein Kompass wodurch man oft falsch wegfährt, die Grafik im Vergleich zu Smartphones überhaupt sehr schwach. Nur die Leuchtkraft des Displays war besser.
Im Moment bin ich mit meiner Lösung recht zufrieden. Auch das Display kann ich bei Sonne gut genug erkennen. Ausgezeichnetes Navi, das auch telefoniert, fotografiert und auch sonst alles, was ein Handy kann. Die Bedienung der Software ist einfach, das Kartenmaterial sehr gut, die Routenoptionen gefallen mir auch. Aber ich habe noch keine 1000 km damit. Ich teste weiter und poste Kritikpunkte, falls sie wen interessieren.

Zurück zu „Navigation GPS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast