Reifen, aber welchen?

Antworten
Benutzeravatar
scuba.duck
Beiträge: 134
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 13:09
Hersteller: Honda
Type: RD07a, VFR800 Vtec
Modell: RD07
Baujahr: 99
Reifen: K60 Scout
Wohnort: daham in NÖ

Reifen, aber welchen?

Beitrag von scuba.duck » Di 22. Sep 2015, 12:31

Hi,

Ich haben gerade eine Glaubenskriese....

Derzeit habe ich einen Anakee 2 drauf, welcher es jetzt hintersich hat.
Unzufrieden war ich mit dem Teil eigentlich nicht.

Jetzt muss ein neuer her, aber welcher?
Die At ist für mich irgendwie ein Klassiker und da passen die neuen Street gummis ungefähr so gut drauf wie ein gummibedampfter Morgenstern auf meine Ex Blackbird ;-)

Fahrprofil:

- bis ca 0 Grad
- Autobahn/Stadt täglich
- nass ist es auch manchmal
- touren eher seltener und wenn ohne Sozius
- 99% onroad (was ich vielleicht geringfügig auf Schotter erweitern möchte)

Meine Frage, da für mich Tourance NEXT und Anakee3 optisch nicht in Frage kommen (nicht vernünftig, ich weiß...)
wie sieht es denn mit einem normalen Tourance aus (gemessen am anakee 2)?
den Tourance EXP gibts ja nicht mehr...

Bin mal auf Eure Erfahrungen gespannt

Lg
Thorsten

Benutzeravatar
marytwin
Beiträge: 822
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 20:20
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD04
Baujahr: 1992
Km Stand: 80000
Reifen: Bridgestone Battlewing
Wohnort: Bayern, Rupertiwinkel

Re: Reifen, aber welchen?

Beitrag von marytwin » Di 22. Sep 2015, 13:01

Servus,

hab nun das 3. Paar Bridgestone Battlewing 501/502 drauf, laufen ~10 000km und sind für meine alltäglichen Fahrten (kein Auto)und Ausflüge in die Berg` subba und leise. Fahre halt ca. 95% Asphalt und nicht wie eine gesengte Sa...!. Für Offroadtouren hab ich meine Traktoren, da sehne ich mich in der Freizeit nimmer nach Gatsch und tiefe buckelige Feldwegerl ;-) Aber da hast recht ein grobstolliger schaut scho subba aus ;-)
lg, mary
.....leben und leben lassen....!

Benutzeravatar
fussraste07
Beiträge: 846
Registriert: Di 16. Jun 2009, 22:24
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 1998
Km Stand: 107500
Reifen: Heidenau K60 hi, vorne TKC80
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Reifen, aber welchen?

Beitrag von fussraste07 » Di 22. Sep 2015, 13:26

War immer mit Straßenreifen (Anakee 2, Dunlop Trailmax TR91) und selben Anforderungsprofil wie du unterwegs.

Dann bin ich auf Heidenau K60 Scout gewechselt, seitdem sind's nur mehr 80-90% Straße und Rest offroad ;-) Finde den Heidenau in allen Situationen super, und er hält richtig lange. Bei Regen fahre ich jetzt etwas langsamer, weiß aber nicht ob das wirklich am Reifen liegt. D.h. erst seitdem ich den Heidenau fahr, fahre ich gerne am Schotter und brenn' die Straßenreifenfahrer dort her :undweg:
Handsäge haben wir keine da? Na gut, dann holen Sie einen Chirurgen!
(Dr. House)

Benutzeravatar
scuba.duck
Beiträge: 134
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 13:09
Hersteller: Honda
Type: RD07a, VFR800 Vtec
Modell: RD07
Baujahr: 99
Reifen: K60 Scout
Wohnort: daham in NÖ

Re: Reifen, aber welchen?

Beitrag von scuba.duck » Di 22. Sep 2015, 13:50

der Heidenau hat was von der Optik :anbet:
aber ist schon fast etwas zu brachial ...

hat den den Tourance noch keiner drauf gehabt?

Benutzeravatar
ap76
Beiträge: 623
Registriert: Do 26. Sep 2013, 00:31
Hersteller: Honda
Type: XVSIRO 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1995
Km Stand: 30
Reifen: Heidenau K60
Wohnort: A-1040, Wien
Kontaktdaten:

Re: Reifen, aber welchen?

Beitrag von ap76 » Di 22. Sep 2015, 17:02

Ich kann Dir auch nur den Heidenau K60 Scout empfehlen. Der neue Scout hat den harten Mittelsteg (hinten) und weiche Flanken und eine beeindruckende Laufleistung. Durch den Mittelsteg hat er auf der Strasse eine Super ruhigen Lauf trotz d. groben Profil. Also auf Langstrecke bzw. Reise weit über 10.000km. Der alte K60 war früher viel Härter und hatte dadurch eine noch bessere Laufleistung. Der neue K60 Scout hat noch bessere Strasseneigenschaften besonders bei Nässe. Der hält und hält und hält. Und trotz d. neuen Mittelsteg bietet er abseits befestigter Strassen mehr als ausreichend Grip und Halt. (evtl. bei tiefen Matsch wirkt sich der Steg negativ aus).

Und wenn Du mal doch in den Dreck willst dann lass einfach hinten den Heidenau und vorne kommt etwas gröberes drauf. Ich selbst fahre fiel im Dreck und habe vorne einen TKC80 und hinten den Heidenau Aber für Deine Zwecke ist sicher vorne der Heidenau besser.

Heidenau drauf und Du wirst sehen Du wirst zufrieden sein. ;-)
Blue Skies
:clown: Andi :clown:

www.moto2adv.com

wpreini
Beiträge: 226
Registriert: So 22. Mai 2011, 14:05

Re: Reifen, aber welchen?

Beitrag von wpreini » Di 22. Sep 2015, 21:15

Schönen Abend!
Ich habe den neuen Bridgestone A40, 110/80/19 und 150/70/17, V-Strom 650, seit 600 km drauf und bin sehr zufrieden. Wenn es den schon in den AT-Dimensionen schon gibt, sicher eine Empfehlung!
LG Werner

Benutzeravatar
mosaic700
Beiträge: 208
Registriert: Do 31. Okt 2013, 22:37
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1993
Km Stand: 80000
Reifen: Trail Attack 2 / K60 Scout
Wohnort: Stmk

Re: Reifen, aber welchen?

Beitrag von mosaic700 » Di 22. Sep 2015, 21:43

Nix persönliche Erfahrung, aber der TKC 70 könnte doch passen?!
http://www.continental-reifen.de/motorr ... uro/tkc-70" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.africatwin.de/phpbb_x/viewto ... ight=tkc70" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
spezi266
Beiträge: 2450
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 21:07
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07A
Baujahr: 2002
Km Stand: 97000
Reifen: Mitas E-09 Explorer
Wohnort: 2880 Kirchberg am Wechsel
Kontaktdaten:

Re: Reifen, aber welchen?

Beitrag von spezi266 » Di 22. Sep 2015, 22:33

Bin mit dem Mitas-07 Adventure immer gut gefahren.
Der hat jetzt auch einen Mittelsteg, nicht ganz so ausgeprägt, aber ähnlich dem Heidenau Scout.
fa9c99f06abc4994b1d756621c7a0665.jpg
Ist mir erstmals am Rocky seiner AT aufgefallen. Das Pic ist aber aus dem Web.

LG vom Spezi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Cats do not go for a walk to get somewhere, but to explore.
Sidney Denham

Benutzeravatar
theonewhoknowstorock
Beiträge: 462
Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:40
Hersteller: Honda & Yamaha
Type: XRV750 / XR600 / WR250R
Modell: RD07/PD04
Baujahr: 1993
Km Stand: 41000
Reifen: Mitas E-09 / Pirelli MT21
Wohnort: Wien XIV
Kontaktdaten:

Re: Reifen, aber welchen?

Beitrag von theonewhoknowstorock » Di 22. Sep 2015, 22:41

bin mit dem mitas auch sehr zufrieden, fährt sich quasi wie der enduro 3 sahara von metzeler - nur halt um ecken günstiger.
life's a lesson - you learn it when you're through.

Benutzeravatar
2mad
Beiträge: 1260
Registriert: Do 30. Jul 2009, 13:38
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07C
Baujahr: 2001
Km Stand: 40600
Reifen: Mitas E08
Wohnort: Bez. Korneuburg

Re: Reifen, aber welchen?

Beitrag von 2mad » Do 24. Sep 2015, 02:33

ich fahre seit einiger Zeit den Mitas E08, weil ich wie Du 99% onroad unterwegs bin. Ich bin damit durchwegs zufrieden, mittlerweile auch im Nassen, aber ich bewege meine AT ganz bestimmt nicht im Grenzbereich, jedenfalls nicht absichtlich. Womöglich ist der Reifen für "geübtere" Fahre nicht ausreichend.

Benutzeravatar
scuba.duck
Beiträge: 134
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 13:09
Hersteller: Honda
Type: RD07a, VFR800 Vtec
Modell: RD07
Baujahr: 99
Reifen: K60 Scout
Wohnort: daham in NÖ

Re: Reifen, aber welchen?

Beitrag von scuba.duck » Do 24. Sep 2015, 16:36

Danke für die vielen Antworten, hab aber befürchtet das wieder etliche neue auf die Liste kommen ...

Hat denn noch keiner den tourance draufgehabt?
Na wenn nicht das muss ich halt als erster opfern und ihn testen ;-)

Lg
Thorsten

Benutzeravatar
theonewhoknowstorock
Beiträge: 462
Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:40
Hersteller: Honda & Yamaha
Type: XRV750 / XR600 / WR250R
Modell: RD07/PD04
Baujahr: 1993
Km Stand: 41000
Reifen: Mitas E-09 / Pirelli MT21
Wohnort: Wien XIV
Kontaktdaten:

Re: Reifen, aber welchen?

Beitrag von theonewhoknowstorock » Do 24. Sep 2015, 17:23

der tourance soll schon auch ok sein. teuer halt...
ich kann dir zum aktuellen nix sagen, war aber mein erstreifen (also der, der beim gebrauchtkauf montiert war) und da schon 6,7 jahre alt.
zwar noch ausreichend profil aber gummimäßig schon auf der ausgehärteten seite ;)
trotzdem bin ich mit diesem satz noch meine knappen 2000 km zum/am peloponnes gefahren und hatte keine probleme.
life's a lesson - you learn it when you're through.

Benutzeravatar
scuba.duck
Beiträge: 134
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 13:09
Hersteller: Honda
Type: RD07a, VFR800 Vtec
Modell: RD07
Baujahr: 99
Reifen: K60 Scout
Wohnort: daham in NÖ

Re: Reifen, aber welchen?

Beitrag von scuba.duck » Do 24. Sep 2015, 17:29

Danke für die Info!
Naja, 180 EUR (ohne Montage)für den Satz könnte ich mir schlimmer vorstellen.
Wieviel der Anakee2 der derzeit drauf ist gelaufen ist?? war schon drauf und 3 Jahre alt als ich die Twin gekauft habe.
Jetzt noch mal 10tkm + finde ich jedenfalls ok ;-)

Dan
Beiträge: 230
Registriert: So 23. Sep 2012, 10:20
Hersteller: Honda
Type: XRV 750
Modell: RD07
Baujahr: 1996
Km Stand: 59999
Reifen: Mitas/Karoo
Wohnort: 1190Wien

Re: Reifen, aber welchen?

Beitrag von Dan » Fr 25. Sep 2015, 21:16

Hallo, also den Scout K60 kann ich auch empfehlen. Ist ein universal Talent. Genaue km Leistung kann ich erst sagen wenn ich zu Hause bin. Bei mir hat er quasi 3 Saisonen gehalten. Sardinien, Kreta, und jetzt den Urlaub.doch einiges an offroad. Fotos kommen später wenn ich die Galerie zusammen geschnürt habe.zum heutigen Zeitpunkt sehen die Patschen so aus...
Paar km hab ich noch nach Hause...
Zuletzt geändert von Dan am Fr 25. Sep 2015, 21:18, insgesamt 1-mal geändert.
:-Dan

Dan
Beiträge: 230
Registriert: So 23. Sep 2012, 10:20
Hersteller: Honda
Type: XRV 750
Modell: RD07
Baujahr: 1996
Km Stand: 59999
Reifen: Mitas/Karoo
Wohnort: 1190Wien

Re: Reifen, aber welchen?

Beitrag von Dan » Fr 25. Sep 2015, 21:17

Irgendwie geht des mit den Fotos nicht vom Handy...
:-Dan

Benutzeravatar
scuba.duck
Beiträge: 134
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 13:09
Hersteller: Honda
Type: RD07a, VFR800 Vtec
Modell: RD07
Baujahr: 99
Reifen: K60 Scout
Wohnort: daham in NÖ

Re: Reifen, aber welchen?

Beitrag von scuba.duck » Di 29. Sep 2015, 18:50

So, ich habe den tourance beordert, aber den heidenau behalte ich im auge wenns mal auf die lgks geht☺

Benutzeravatar
Sulak RD04
Beiträge: 2273
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:02
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD04
Baujahr: 1990
Km Stand: 146000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: A-2102

Re: Reifen, aber welchen?

Beitrag von Sulak RD04 » Di 29. Sep 2015, 22:01

Mit dem alten Tourance war ich definitiv inkompatibel. Das Ding ist mir sogar auf trockener Straße ohne Vorwarnung weggerutscht (bei unterschiedlichen Luftdrücken getestet). Nach wenigen Monaten hab ich mir dann einen anderen Reifen besorgt. War echt unfahrbar! Komischerweise schwören andere darauf.
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.

Antworten