Türkei inkl. bisserl Georgien, Aserbaidschan und Armenien

Reiseberichte, Infos, Planungen für alles, was weiter weg ist
Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 292
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 60000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Türkei inkl. bisserl Georgien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon Hundatwassa » So 27. Nov 2016, 20:08

Hallo!

Nächstes Jahr möchte ich Ende Mai/Anfang Juni eine Tour in die Türkei samt östlicher Nachbarländer machen. Die Tour soll ungefähr so ablaufen, wobei die tatsächliche Route auch stark abweichen könnte ;-)

MI 01 Wien-Nis 820 820
DO 02 Nis-Istanbul 750 1570
FR 03 Istanbul-Amasra 480 2050
SA 04 Amasra-Samsun 610 2560
SO 05 Samsun-Ordu 470 3030
MO 06 Ordu-Trabzon 550 3580
DI 07 Trabzon-Lamgo 400 3980
MI 08 Lamgo-Kutaissi 450 4430
DO 09 Kutaissi-Tiflis 380 4810
FR 10 Tiflis-Baku 590 5400
SA 11 Baku-Xankaendi 380 5780
SO 12 Xankaendi-Jerewan 390 6170
MO 13 Jerewan-Ardahan 430 6600
DI 14 Ardahan-Agri 500 7100
MI 15 Agri-Sirnak 630 7730
DO 16 Sirnak-Batman 580 8310
FR 17 Batman-Erzincan 460 8770
SA 18 Erzincan-Malatya 550 9320
SO 19 Malatya-Göreme 410 9730
MO 20 Göreme-Ermenek 600 10330
DI 21 Ermenek-Dimcayi 550 10880
MI 22 Dimcayi-Egirdir 500 11380
DO 23 Egirdir-Gelibolu 710 12090
FR 24 Gelibolu-Predejane 760 12850
SA 25 Predejane-Wien 910 13760

Route
Zuletzt geändert von Hundatwassa am Sa 3. Dez 2016, 17:38, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Grüße, Emre :cool:

Benutzeravatar
theonewhoknowstorock
Beiträge: 434
Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:40
Hersteller: Honda & Yamaha
Type: XRV750 / XR600 / WR250R
Modell: RD07/PD04
Baujahr: 1993
Km Stand: 41000
Reifen: Mitas E-09 / Pirelli MT21
Wohnort: Wien XIV
Kontaktdaten:

Re: Türkei inkl. bisserl Goergien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon theonewhoknowstorock » So 27. Nov 2016, 20:24

oager km schnitt für diese länder :schock:
life's a lesson - you learn it when you're through.

Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 292
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 60000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Re: Türkei inkl. bisserl Goergien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon Hundatwassa » So 27. Nov 2016, 20:56

In der Türkei sind die Straßen auf dieser Route fast durchgehend asphaltiert. Nur das Stückerl von Uzun Göl (Langer See) nach Bayburt ist ein wengal holprig ;) https://youtu.be/TaGs5HM1-w4

Da ich lieber fahre statt viele Fotos zu machen sind 500-600 km sicher kein Problem. In den östlichen Nachbarländern hab ich mal mit 400 km kalkuliert. Das ging sich heuer in Albanien auch aus. Wobei... du hast schon recht, ein bisserl ambitioniert is es schon ;)

Wie gesagt, ist nur ein Plan, wer weiß, wo es dann wirklich hingeht :D
Liebe Grüße, Emre :cool:

Benutzeravatar
pultquaeler
Beiträge: 1261
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 11:45
Hersteller: Honda
Type: Transalp
Modell: PD06
Baujahr: 87
Wohnort: Südlich Wien

Re: Türkei inkl. bisserl Goergien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon pultquaeler » So 27. Nov 2016, 21:16

Also Nis Istanbul halte ich für gut gemeint, da hast die Grenze auch noch zu bewältigen und die kostet Zeit.

ich hab 2015 fast die selbe Strecke gemacht, und war am Abend erst an der Bulgarisch / Türkischen Grenze ( Wobei ich viel Bundesstrassen gefahren bin in Serbien.

Selbiges gilt für Tiblisi - Baku. Da stehst lange an der Grenze, kann mir schwer vorstellen, das DU das in einem Tag schaffst.
Dazu kommt, das DU in Aserbaidschan nur ein 3 Tages Visum bekommst mit Motorrad.

Ich halte die km Leistungen die Du vorhast für nicht gerade praktikabel.

Wer mich kennt weiß das ich auch viele km auf so Touren abschraube, aber ich kenne den Verkehr und die Strassen in der Türkei, und wenn das irgendwie geht, dann bist von der Früh bis am Abend nur am Fahren ohne Pause und was zu sehen.
Ob man das will ist eine andere Sache.
Gerade an der Schwarzmeerküste geht es oft langsam voran

Durch Istanbul dauert ewig, das kostet richtig Zeit.
Schwer vorstellbar, das dies an einem tag geht.

meines Wissens gibt es zwischen Armenien und Aserbaidschan Stress, die hatten gerade wieder einen militärischen Konflikt um Berg Karabach. Und das mit Toten.

Ich denke nicht, das die Grenzen da offen sind.
Ein direkter Grenzübertritt von Aserbaidschan nach Armenien oder umgekehrt ist nicht möglich. Soweit der Botschaft bekannt, ist kein Grenzübergang zwischen Aserbaidschan und Russland für Ausländer geöffnet.


Quelle:
https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AserbaidschanSicherheit.html

Also wie gesagt, ich persönlich denke nicht, das die von Dir angestrebten Tagesleistungen so einfach zu schaffen sind.
Und ich denke, ich weiß von was ich rede, denn ich habe 2015 die Türkei auf meinem Weg nach Georgien als Transitland gehabt und wollte so schnell wie möglich durch.
ich hab schon so 500km am Tag gemacht, aber von 08 - 200 h gefahren an den Tagen.

Geschwindigkeitsübertretungen wäre ich vorsichtig, Polizei ist viel mit Radar unterwegs, und derzeit muß man auch mit verstärkten Kontrollen an den Strassen mit Checkpoints rechnen, besonders im Südosten.

Persönlich habe ich mich auch entschlossen, auf meiner Reise 2017 in den Iran nicht die Türkei als Transitland zu wählen, sondern über Russland, Georgien und Armenien da runterzufahren.
www.klausmotorreise.com

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2474
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Türkei inkl. bisserl Goergien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon Captain » Mo 28. Nov 2016, 00:12

sehr ambitionierte Route :-)

Türkei Schwarzmeerküste ist fad 4spurig mit viel Verkehr, bin 2015 am Weg nach Georgien durch Türkei Inland gefahren, Heimwärts wegen Zeitdruck die Küste entlang. Interessanter sind die Straßen in den Bergen oberhalb der Küste, natürlich auch Zeitaufwändiger.
Polizeikontrollen in TR nicht unterschätzen man kann hunderte Km nach der Messung zur Kasse gebeten werden Polizei ist gut vernetzt.

Azerbaidschan - Armenien geht nicht.

Zweck der Reise km abreissen oder auch was anschauen? Türkei oder Georgien hat da echt viel zu bieten.
Die südliche Grenzstrecke Türkei - Irak wird dir Probleme bereiten wenn die Lage so bleibt Kriegsgebiet ist ja in der Nähe.
Wenn du es magst sind auch 1000 km am Tag zu schaffen ;-)
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 292
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 60000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Re: Türkei inkl. bisserl Georgien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon Hundatwassa » Mo 28. Nov 2016, 07:45

Guten Morgen!

Danke für euren Input! Das sind wertvolle Informationen. Es ist mir auch bewusst, dass es nicht leicht zu schaffen ist bzw. muss ich auch niemanden etwas beweisen. Ich habe die Abschnitte deswegen so lang gewählt, weil ich nunmal gerne viel fahre. Sightseeing mag ich nicht besonders, schon garnicht in voller Montur :P Und ich kenne die Türkei ziemlich gut, schließlich sind meine Wurzeln von dort :D Ich hab vor zügig zu fahren und einfach die Landschaft zu genießen. Meistens mach ich nur 5-10 Fotos pro Tag, das spart auch Zeit :D

Wie gesagt, alles nur Spekulation. Es kann sich alles aufgrund einer Panne oder dem Wetter oder gesperrter Abschnitte oder weil es mir dort einfach taugt und ich mehr Zeit verbringen will geringfügig oder auch komplett ändern. Trotzdem habe ich mir einen Plan zurechtgelegt, als erste Idee...
Liebe Grüße, Emre :cool:

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2474
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Türkei inkl. bisserl Goergien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon Captain » Mo 28. Nov 2016, 18:32

Absolut richtig, die Planung gehört ja zum Teil zur bevorstehenden Reise.
Ob es dann wirklich so kommt zeigt sich unterwegs und macht die Reise erst richtig spannend.
Wenn ich alleine unterwegs bin fahre ich auch öfters längere Etappen über 500km am Tag, bei mehreren Mitfahrer soll es natürlich für alle passen.
Die Türkei ist für mich eines der schönsten Reiseländer was sehr viel zu bieten hat, man ist halt nicht so schnell dort wie z.B. am Balkan wo die schönen Strecken schon in Slowenien beginnen.
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 292
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 60000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Re: Türkei inkl. bisserl Goergien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon Hundatwassa » Mo 28. Nov 2016, 20:29

Ich werde mit ziemlicher hoher Wahrscheinlichkeit eh allein unterwegs sein ;) ist nicht so schlimm, hat auch seinen Charme :D
Liebe Grüße, Emre :cool:

Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 292
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 60000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Re: Türkei inkl. bisserl Goergien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon Hundatwassa » Do 1. Dez 2016, 21:32

Vielleicht könnte ich auch noch einen Hupfer nach Dagestan machen :D

https://youtu.be/w-K-U6Dksr0
Liebe Grüße, Emre :cool:

Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 292
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 60000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Re: Türkei inkl. bisserl Goergien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon Hundatwassa » Do 1. Dez 2016, 23:24

Wobei, diese zwei haben Aserbaidschan auch ausgelassen ;)

https://youtu.be/vkmqkzA44O0
Liebe Grüße, Emre :cool:

Benutzeravatar
pultquaeler
Beiträge: 1261
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 11:45
Hersteller: Honda
Type: Transalp
Modell: PD06
Baujahr: 87
Wohnort: Südlich Wien

Re: Türkei inkl. bisserl Goergien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon pultquaeler » Fr 2. Dez 2016, 06:38

In Dagestan waren Bekannte von mir mit dem Motorrad 2015.

Soll sehr schön sein, ich hab es 2015 umfahren, würd ich aber nicht mehr machen, das nächste mal geht es da durch.

Aber Du benötigst halt ein Russland Visum
www.klausmotorreise.com

Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 292
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 60000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Re: Türkei inkl. bisserl Goergien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon Hundatwassa » Fr 2. Dez 2016, 10:27

Das mit den Visa's wird noch ein Challenge werden :) außerdem muss ich mir überlegen, wie ich das mit Aserbaidschan und Bergkarabach mache... hmmm
Liebe Grüße, Emre :cool:

Benutzeravatar
pultquaeler
Beiträge: 1261
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 11:45
Hersteller: Honda
Type: Transalp
Modell: PD06
Baujahr: 87
Wohnort: Südlich Wien

Re: Türkei inkl. bisserl Goergien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon pultquaeler » Fr 2. Dez 2016, 10:31

Georgien benötigt man kein Visa, Aserbaidschan mußt Du selbst auf die Botschaft, weil die Fingerabdrücke nehmen, und Russland ist kein Problem, wenn man es über eine Visa Agentur macht.

Und von Aserbaidschan kommst eh nicht nach Berg Karabach, da mußt zurück nach Georgien und dann über Armenien da rein.
Falls Du überhaupt Zugang zu der Gegend bekommst, das ist nämlich auch nicht gesagt.
www.klausmotorreise.com

Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 292
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 60000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Re: Türkei inkl. bisserl Goergien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon Hundatwassa » Fr 2. Dez 2016, 10:55

Ich glaub, ich muss die Strecke in der Türkei etwas abkürzen, damit mehr Zeit für den Kaukasus bleibt, die werde ich dort benötigen :D
Liebe Grüße, Emre :cool:

Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 292
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 60000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

VAR: Türkei, Georgien, Dagestan, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon Hundatwassa » Sa 3. Dez 2016, 03:52

Ich hab mal ein bisserl herumgefeilt und folgende Variante mit Dagestan geplant :computer:

Türkei-Georgien-Dagestan(RUS)-Aserbaidschan-Armenien


MI 01 Wien-Nis 820 820
DO 02 Nis-Istanbul 750 1570
FR 03 Istanbul-Amasra 480 2050
SA 04 Amasra-Samsun 610 2560
SO 05 Samsun-Ordu 470 3030
MO 06 Ordu-Trabzon 550 3580
DI 07 Trabzon-Lamgo 390 3970
MI 08 Lamgo-Kutaissi 350 4320
DO 09 Kutaissi-Tiflis 400 4720
FR 10 Tiflis-Machatschkala 550 5270
SA 11 Machatschkala-Baku 390 5660
SO 12 Baku-Xankaendi 600 6260
MO 13 Xankaendi-Jerewan 390 6650
DI 14 Jerewan-Ardahan 430 7080
MI 15 Ardahan-Dogubayazit 590 7670
DO 16 Dogubayazit-Sirnak 590 8260
FR 17 Sirnak-Bitlis 440 8700
SA 18 Bitlis-Gaziantep 600 9300
SO 19 Gaziantep-Malatya 430 9730
MO 20 Malatya-Göreme 410 10140
DI 21 Göreme-Silifke/Kizkalesi 420 10560
MI 22 Silifke-Bozkir 420 10980
DO 23 Bozkir-Egirdir 370 11350
FR 24 Egirdir-Gelibolu 710 12060
SA 25 Gelibolu-Predejane 760 12820
SO 26 Predejane-Wien 910 13730

Route
Liebe Grüße, Emre :cool:

Benutzeravatar
pultquaeler
Beiträge: 1261
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 11:45
Hersteller: Honda
Type: Transalp
Modell: PD06
Baujahr: 87
Wohnort: Südlich Wien

Re: Türkei inkl. bisserl Goergien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon pultquaeler » Sa 3. Dez 2016, 07:34

:regenschirm: Aber über die geschlossene Grenze nach Armenien willst immer noch?

Wie gesagt, es gibt dort keinen Grenzübergang, die ist zu.
www.klausmotorreise.com

Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 292
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 60000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Re: Türkei inkl. bisserl Goergien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon Hundatwassa » Sa 3. Dez 2016, 12:32

Probieren geht über studieren :D bis Juni 2017 is ja noch Zeit. Falls es doch nicht geht, muss ich halt zurück nach Georgien und von dort nach Armenien oder ich lasse Armenien aus... schau ma mal, denn seh ma schon :D
Liebe Grüße, Emre :cool:

Benutzeravatar
pultquaeler
Beiträge: 1261
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 11:45
Hersteller: Honda
Type: Transalp
Modell: PD06
Baujahr: 87
Wohnort: Südlich Wien

Re: Türkei inkl. bisserl Goergien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon pultquaeler » Sa 3. Dez 2016, 12:42

Vielleicht machen sie ja extra für Dich die Grenze auf.

Ich hab es jetzt halt ein paarmal gesagt, Du mußt es mir ja nicht glauben.
Fahr halt hin wenn Du meinst das ich unrecht habe.
Aber Armenien und Aserbaidschan haben seit vielen Jahren militärische Konflikte um Berg Karabach.
Ud erst vor Kurzem ist es wieder eskaliert mit Toten bei Schießereien.

Aber wie gesagt, glaub es halt nicht und fahr dorthin, wirst Du dann eh sehen.....
www.klausmotorreise.com

Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 292
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 60000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Re: Türkei inkl. bisserl Goergien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon Hundatwassa » Sa 3. Dez 2016, 14:07

Ich glaub dir eh :D ich kenne die Situation dort ziemlich gut, verfolge es auch... sinnloses Sterben :( ich hoffe, dass es sich rasch wieder beruhigt, zumal Erdogan und Putin sich wieder lieb sind, könnte es sein, dass endlich wieder ein bisserl Frieden einkehrt... die Hoffnung stirbt zuletzt. Es kann natürlich auch sein, dass es noch schlimmer wird, was ich nicht hoffe...

Mich interessiert Bergkarabach sehr und will dort unbedingt hin. Wenn es über Aserbaidschan nicht geht, fahr ich halt über Armenien rüber, irgendwie wird es schon gehen. Oder ich lasse überhaupt Baku aus, die Großstädte interessieren mich eh nicht so sehr.

Dagestan wiederrum dürfte sehr spannend sein, wobei ich nicht herausgefunden habe, ob es einen Abschneider vom Norden über die Berge nach Derbent gibt. Das muss ich vor Ort herausfinden :D Und von Derbent führt der Weg nunmal nach Baku und weiter nach Bergkarabach und Armenien. Wenn die Situation in einem halben Jahr nicht besser ist, muss ich wohl einen großen Umweg machen... auch wurscht :D

Es ist sowieso alles nur eine bestcase-Planung. Einflüsse, wie das Wetter oder Pannen oder Krankheit oder Unfälle können alles komplett verändern. Genauso gut kann es sein, dass es mir an einem Ort so gut gefällt, dass ich dort länger bleibe... bei so vielen Unbekannten ist eine geschlossene Grenze auch schon wurscht :D

Der Weg ist mein Ziel und ich reise alleine. Das hat den Vorteil, dass ich machen kann, was ich will :D ich mache jetzt zwar Pläne, hoffe aber insgeheim, dass ich all diese Dinge auf dem Weg vergesse und mich einfach treiben lasse... :)
Liebe Grüße, Emre :cool:

Benutzeravatar
pultquaeler
Beiträge: 1261
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 11:45
Hersteller: Honda
Type: Transalp
Modell: PD06
Baujahr: 87
Wohnort: Südlich Wien

Re: Türkei inkl. bisserl Goergien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon pultquaeler » Sa 3. Dez 2016, 14:18

Die Grenze zwischen Armenien und Aserbaidschan ist seit weit über 10 Jahren geschlossen ( wenn nicht sogar seit über 20 Jahren )
Sehr sehr unwahrscheinlich, das es sich jetzt gerade für Dich in Wohlgefallen auflöst und die öffnet...

Ebenso hab ich an der Russisch / Georgische Grenze viele Aserbaidschaner getroffen, die können nur über Georgien nach Russland reisen.

Und wie gesagt, Du bekommst halt nur ein 3 Tage Visum wenn Du mit Motorrad einreist, bzw Du kannst länger bleiben, aber Dein Motorrad nicht....

Hinweise für den Grenzübertritt nach Armenien, Georgien, Iran und Russland

Ein direkter Grenzübertritt von Aserbaidschan nach Armenien oder umgekehrt ist nicht möglich. Soweit der Botschaft bekannt, ist kein Grenzübergang zwischen Aserbaidschan und Russland für Ausländer geöffnet.

Ein Grenzübertritt in den Iran (über den Grenzübergang Astara) ist für Touristen mit gültigen aserbaidschanischen und iranischen Visa möglich.

Die Einreise aus Georgien auf dem Landweg ist mit einem aserbaidschanischen Visum ebenfalls möglich.



Aber jetzt bist wieder selber dran, wenn Du denkst das sich jetzt in wenigen Monaten alles ändert, dann viel Spaß bei der Planung.
www.klausmotorreise.com

Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 292
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 60000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Re: Türkei inkl. bisserl Goergien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon Hundatwassa » Sa 3. Dez 2016, 15:57

Die Route in Georgien muss ich wegen dem Sudossetienkonflikt wohl auch ändern. Na das wird spannend... :D

http://www.zeit.de/politik/ausland/2016 ... ussland-eu
Liebe Grüße, Emre :cool:

Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 292
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 60000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Nur Türkei und Georgien (und ganz wenig Armenien)

Beitragvon Hundatwassa » Sa 3. Dez 2016, 17:37

Mit den drei Wochen (plus -enden), die ich zur Verfügung habe, geht's sich das alles eh nie aus :P also anbei noch eine abgespeckte Variante mit nur Türkei und dafür mehr Georgien inkl. einem kurzen reinschnuppern nach Armenien. Alle Konfliktgegenden (Abchasien, Südossetien, Dagestan und Bergkarabach) habe ich hier mal ausgelassen und die Tagesetappen verkürzt ;) ein bisserl Strand ist nun auch dabei :D

Türkei-Georgien


DO 01 Wien-Nis 820 820
FR 02 Nis-Istanbul 750 1570
SA 03 Istanbul-Amasra 480 2050
SO 04 Amasra-Samsun 610 2560
MO 05 Samsun-Ordu 470 3030
DI 06 Ordu-Trabzon 550 3580
MI 07 Trabzon-Lamgo 390 3970
DO 08 Lamgo-Kutaissi 350 4320
FR 09 Kutaissi-Tiflis 400 4720
SA 10 Tiflis-Terawi 380 5100
SO 11 Terawi-Jerewan 440 5540
MO 12 Jerewan-Ardahan 430 5970
DI 13 Ardahan-Agri 500 6470
MI 14 Agri-Hakkari 490 6960
DO 15 Hakkari-Batman 380 7340
FR 16 Batman-Gaziantep 460 7800
SA 17 Gaziantep-Malatya 430 8230
SO 18 Malatya-Göreme 410 8640
MO 19 Göreme-Silifke/Kizkalesi 420 9060
DI 20 Silifke-Bozkir 420 9480
MI 21 Bozkir-Egirdir 370 9850
DO 22 Egirdir-Gelibolu 710 10560
FR 23 Gelibolu-Predejane 760 11320
SA 24 Predejane-Wien 910 12230

Route
Liebe Grüße, Emre :cool:

huebner
Beiträge: 11
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:39
Hersteller: Honda
Type: XRV 750X Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1997
Km Stand: 27

Re: Türkei inkl. bisserl Georgien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon huebner » Do 2. Mär 2017, 11:18

DSC_6669 Kopie.jpg
DSCF1384 Kopie.jpg
DSC_9928 Kopie.jpg
Hallo Hundatwassa, und alle anderen!

Ich bin neu im Forum, aber hab in der Gegend etwas Erfahrung.
War erst vor einem Jahr dort unterwegs und bin dann noch 2 Monate weiter in den Iran gefahren.
(damals noch mit meinem Buschtaxi)
Jedenfalls, egal wie oft du deine Route änderst, von Aserbaidschan nach Armenien kommst du jedenfalls niemals, es sei denn mit einem Artilleriegeschoss! ;)
(im Dezember 2015 und mitte 2016 kam es wieder häufiger zu Grenzkonflikten)

Leg dir deine Route vielleicht ohne Aserbaidschan und mache dafür viel mehr in Georgien!
Glaube mir, Georgien ist im Frühjahr ein Traum, und abgesehen von der "alten Militärstraße" der Russen oder dem "kleinen Kaukasus" im Süden von Georgien bietet das Land sehr viel !!!

Allem voran viel Geschichte gibt es dort und in Yerevan (Armenien), soweit dich sowas auch interessiert...

Na gut, halt uns jedenfalls am Laufendem, und frag einfach wenn du was wissen willst, ich will hier nur nicht alles voll-spamen mit meinen Eintrag...

Grüße
Max
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
pultquaeler
Beiträge: 1261
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 11:45
Hersteller: Honda
Type: Transalp
Modell: PD06
Baujahr: 87
Wohnort: Südlich Wien

Re: Türkei inkl. bisserl Georgien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon pultquaeler » Do 2. Mär 2017, 11:50

Mich interessieren Infos über den Iran auch sehr, da ich heuer im Juni von Georgien über Armenien da weiter in den Iran reise.
( und danach Turkmenistan )

Georgien kenne ich schon etwas, und das Land hat wirklich viele tolle Seiten !
www.klausmotorreise.com

huebner
Beiträge: 11
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:39
Hersteller: Honda
Type: XRV 750X Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1997
Km Stand: 27

Re: Türkei inkl. bisserl Georgien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon huebner » Do 2. Mär 2017, 17:44

Hallo pultquaeler,

Sag mir einfach was du wissen willst, bzw. welche Infos du genau brauchst?!
Falls du Kontaktdaten brauchst kann ich dir auch aushelfen.

Turkmenistan kann ich dir leider nicht weiter helfen, kommt bei mir selbst erst heuer im Sommer in Verbindung mit dem Pamir Highway.., wird meine erste längere Fahrt mit der Twin...;)

Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 292
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 60000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Re: Türkei inkl. bisserl Georgien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon Hundatwassa » Do 2. Mär 2017, 20:30

Hallo Max! Danke für die Infos. Hab eh schon beschlossen nur Türkei und Georgien zu befahren :D werde aber erst im September fahren, weil ich erstens befürchte, dass Mai/Juni die Pässe noch zu sein werden wegen dem vielen Schnee und zweitens geht's berufstechnisch ned anders :D werde euch natürlich am Laufenden halten :)
Liebe Grüße, Emre :cool:

Benutzeravatar
pultquaeler
Beiträge: 1261
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 11:45
Hersteller: Honda
Type: Transalp
Modell: PD06
Baujahr: 87
Wohnort: Südlich Wien

Re: Türkei inkl. bisserl Georgien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon pultquaeler » Fr 3. Mär 2017, 08:24

huebner hat geschrieben:Hallo pultquaeler,

Sag mir einfach was du wissen willst, bzw. welche Infos du genau brauchst?!
Falls du Kontaktdaten brauchst kann ich dir auch aushelfen.

Turkmenistan kann ich dir leider nicht weiter helfen, kommt bei mir selbst erst heuer im Sommer in Verbindung mit dem Pamir Highway.., wird meine erste längere Fahrt mit der Twin...;)



Hallo

Im Prinzip hab ich im Moment wenig großartige Fragen, Georgien kenn ich ja ( wenn auch nur wenig, aber ich weiß was mich erwartet )

Im Iran hab ich folgende Strecke vor:

Einreise von Armenien, dann Urmia, Isfahan, Quom, Und Umgehung von Teheran ans Schwarze Meer dann weiter Turkmenistan.

Für den Iran hab ich 10 Tage, und ich hab mir auf der Strecke schon ein paar Sehenswürdigkeiten rausgesucht.
Aber da bin ich für Tips trotzdem dankbar.

Bild
www.klausmotorreise.com

huebner
Beiträge: 11
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:39
Hersteller: Honda
Type: XRV 750X Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1997
Km Stand: 27

Re: Türkei inkl. bisserl Georgien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon huebner » Fr 3. Mär 2017, 19:58

Hallo,

10 Tage is halt sehr ambitioniert für den Iran, weniger wegen der Machbarkeit als wegen dem was dir alles entgehen könnte..;)

Na jedenfalls die Route ist schon mal sicher cool!
Urmia ist nicht so spannend, gibt zwar a super Guesthouse mit einer großen Bikergemeinde, aber da würd ich eher an Tag in Tabriz bleiben!

Bei Krmanshah ist vielleicht etwas östlicher Hamadan interessanter zum Übernachten/Durchfahren.
Dort liegt auch noch "Ekbatan", also eine der ältesten Ausgrabungen in der ganzen NahOst Region!
(keine Ahnung wie sehr du fahren willst oder auch etwas Geschichte interessiert bist) ;)

Isfahan ist jedenfalls mit Sicherheit das Highlight auf deiner Route.
Nimm dir einen ganzen Tag dort, bzw. geh auch unbedingt mal zu den Brücken runter und eventl. auch noch ins viertel der Armenier?!

Teheran wirst auch bleiben oder fährst dort nur durch?

helphand
Beiträge: 27
Registriert: So 5. Sep 2010, 02:54
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1999
Km Stand: 76
Reifen: Heidenau K60
Wohnort: 1020 Wien

Re: Türkei inkl. bisserl Georgien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon helphand » Fr 3. Mär 2017, 22:40

was bringt es eigentlich, überall nur durchzurasen, nichts zu sehen und nichts zu verstehen?

Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 292
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 60000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Re: Türkei inkl. bisserl Georgien, Aserbaidschan und Armenien

Beitragvon Hundatwassa » Fr 3. Mär 2017, 23:55

Ich will ja Motorradfahren und ned a Sightseeingtour :D größere Städte umfahre ich sowieso :P
Liebe Grüße, Emre :cool:


Zurück zu „Reisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste